Das Schutzengelbuch

(1 Kundenrezension)

25,00 

Lieferzeit: Österreich 5 EU 7 Werktage

Nur noch 3 vorrätig

ISBN: 9783850522519 Kategorie:

Beschreibung

In diesem Buch wird das Wirken der Engel beschrieben. Für jeden Lebensbereich gibt es einen zuständigen Genius. Es wird erklärt, wie man einen Engel um Hilfe bittet und an welchen Engel man sich jeweils wenden kann. Der Engel, der helfen kann, wird für jedes Lebensproblem angeführt. FÜR FOLGENDE LEBENSPROBLEME WERDEN DIE ZUSTÄNDIGEN ENGEL, DEREN NAMEN, SIEGEL UND SPEZIELLEN BELEHRUNGEN BESCHRIEBEN: Gesundheit, Liebesglück und Liebesleid, Einsamkeit, Ehe, Familie, Gerechtigkeit, Unfall, Schutz, mediale Fähigkeiten, Magie, magische Verfolgung, Selbstvertrauen, Geld, Beruf, Erfolg, Studium, Prüfungen, Treue, Glück, Nervenkrisen, Schicksalsschlag, Trost, Schwarze Magie, Jenseits und Tod, Religion, Astrologie, Erdstrahlen, Scheidung, Sex, Unfruchtbarkeit, Alkohol-, Drogen- und Diätprobleme. Eine einfache Methode ermöglicht es, den Kontakt zu dem gewünschten Engel herzustellen. Was früher nur wenigen Priestern und Eingeweihten möglich war, gelingt jetzt jedem, der den gezeigten Weg beschreitet. Aus seiner jahrzehntelangen Praxis als astrologischer Lebensberater weiß Stejnar um die Sorgen der Menschen Bescheid und bespricht im Schutzengelbuch die häufigsten Probleme. Seine Erfahrungen im Verkehr mit den unsichtbaren Intelligenzen beschreibt er in Form von Fallbeispielen, wo er durch ein Amulett mit dem Siegel eines Engels helfen konnte. Zitate aus Dankschreiben sind der Beweis für das segensreiche Wirken der Engel. Das Schutzengelbuch ist kein gewöhnliches Buch. Es ist eine echte Lebenshilfe und bewirkt oft schon beim Lesen wahre Wunder.

Emil Stejnar – 1939 in Wien geboren, hat sich seit frühester Jugend mit Magie und Mystik beschäftigt. Zahlreiche Publikationen und Medienauftritte machten ihn im In- und Ausland bekannt. Er leitete, neben seinem Juweliergeschäft, zwanzig Jahre lang das Institut für wissenschaftliche Schicksalsforschung und ist Begründer der gnostischen Hermetik, welche die alten Traditionen ins dritte Jahrtausend führt. Seine besondere Anliegen sind die Freimaurerei und die Astrologie, weil er dort die Schnittstellen fand, welche die Welt des Geistes mit der Welt der Materie, also die Welt der Esoterik mit der Welt der Wissenschaft verbinden. Stejnar gilt als Nachfolger des berühmten Magiers Franz Bardon und wird im Vorwort zur Neuauflage des wohl wichtigsten Werkes über die Gnosis „Fragmente eines verschollenen Glaubens“ neben Geistesgrößen wie C.G. Jung, Mozart, Hegel, Nietzsche, Rilke, Kafka, neben Eingeweihten wie Jakob Böhme, Papus, Eliphas Levi und Altmeister Aleister Crowley als letzter bedeutender Gnostiker genannt.

Zusätzliche Information

Gewicht 434 g
Autor

Stejnar, Emil

1 Bewertung für Das Schutzengelbuch

  1. Kunde

    Ein sehr gelungenes buch was für angänger in der hermetik, bzw für das erkennen des ICH bewusstseins gut geignet ist. da man durch den bund durch die gebte in sich verinnerlicht das man selbst ein geistliches wesen , bzw die innere gottheit genannt erkennt und da man sich dessen bewusst werden muss. auch für die arbeit mit franz bardons büchern ist das buch gelungen ,und ist auch durchaus für nicht hermetiker zu empfehlen in dem buch werden 70 der 360 genien der erdgürtelzone nocheinmal erlaütert ,zumal man damit die genien der mondstation ,bzw mondsphäre und andere ,ihre richtigen namen entschlüsseln kann ,ein alles im allen durchaus gelungenes buch ,auch wenn es manch andere anders sehen ,schließlich ist es schade das Franz bardon einige sachen nicht mehr herausbringen konnte und somit denke ich sind die bücher von herrn stenjar durchaus zu empfehlen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.