Die sieben Erzengel

24,00 

Lieferzeit: Österreich 5 EU 7 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 9783850522830 Kategorie:

Beschreibung

In einer Zeit, in der hohe Würdenträger kaum noch verheimlichen, dass sie aufgehört haben, an Engel zu glauben, erleben wir eine überraschende Wende. die wissenschaftliche Forschung führt uns zu Beweisen, dass die mittelalterliche Lehre von den Engeln doch Recht hatte. Große historische Persönlichkeiten schöpfen Inspiration aus den geheimnisvollen Tiefen ihrer Seelen und empfangen zur gleichen Zeit über all auf dem Erdball die gleiche ästetischen, philosophischen, religiösen und staatsmännischen Impulse. Ungeachtet dessen, ob sie Atheisten, Christen, oder Indianer sind, berichten sie über die gleichen oder ähnliche innere Offenbarungen. Diese Offenbarungen entsprechen den traditionellen Archetipen, den Engeln und Gottheiten, die einander in der Geschichte in einer zyklischen Zeitordnung abwechseln.

Die mittelalterlichen christlichen und arabischen Gelehrten kannten noch diesen aus dem Schatz der babylonischen Tempelweisheit stammenden Plan. Die Schlußfolgerung des Pressburger Mathematiker und Sophiologen Dr. rer.nat. Emil Páles, ist eindeutig: die Angelologie – die Lehre von den Engeln – war keine Spekulation! Das geht aus einer mehr als 15 Jahre umfassenden Erfrorschung der Wellen des Schöpfertumsin der Geschichte mit den exakten Methoden der mathematischen Statistik hervor. Seine Fachopponenten sind sprachlos und die Kirche ist in Verlegenheit.Eine uralte Weisheit ist verjüngt und klarer als je zuvor aus ihrer eigenen Asche auferstanden.

Emil Páleš – Bis 1994 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Slowakischen Akademie der Wissenschaften. 1994 Gründung der Sophia-Stiftung, die er selbst leitet. In seiner Arbeit knüpft er an die Sophiologie von Comenius, Solowjow und der Generation um S?túr an. Sophiologie steht für das Streben nach Synthese der drei Bereiche der Erkenntnis (Kosmologie, Anthropologie und Theologie) sowie der drei Quellen der Erkenntnis (Offenbarung, Verstand und sinnliche Erfahrung). Wesentliche Bedeutung hat im Rahmen seiner Primärforschung die Entdeckung des synchronen und periodischen Wirkens von Archetypen in der Kulturgeschichte und in der Evolution der Natur.

Zusätzliche Information

Gewicht 385 g
Autor

Páles, Emil

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die sieben Erzengel“