Andy Mo

(1 Kundenrezension)

25,00 

Lieferzeit: Österreich 5 EU 7 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 9783850522533 Kategorien: ,

Beschreibung

Das Buch soll Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die geheimnisvolle Welt der Geister und der Macht des menschlichen Geistes einführen.
Andy Mo ist ein junger Erdgeist, der sich in die Menschenwelt wagt, um dort seinen verschollenen Vater, den Gnomenkönig Andimo, zu suchen. Baphomet, der Fürst des Schattens, hält ihn dort gefangen. Er will verhindern, dass der alte König das Dokument der „Formel des Nichts“ findet und den Menschen das letzte große Geheimnis verrät, nämlich, wie man sich endgültig aus dem Machtbereich des Bösen befreit.
Andy Mo bleibt nicht viel Zeit seine Mission zu erfüllen, zum Glück findet er unter den Menschen gleichaltrige Freunde, die ihm bei der Suche nach seinem Vater und der Formel behilflich sind. Dafür hilft er ihnen mit sieben seiner magischen Fähigkeiten und weist sie in die Geheimnisse der Magie und Mystik ein. Jeder Gedanke kann als Hilfsgeist dienen aber auch zum Dämon entarten. Deshalb ist es wichtig, dass man seine Gedanken beherrscht. Das ist das Ziel jeder magischen Schulung.
Die Spannung ist bis zur letzten Seite garantiert. Das Geheimnis der „Formel des Nichts“ wird erstmals offen gelegt.
Mit diesen sensationellen Erkenntnissen bricht ein neues Zeitalter für die Menschheit an.

Emil Stejnar – 1939 in Wien geboren, hat sich seit frühester Jugend mit Magie und Mystik beschäftigt. Zahlreiche Publikationen und Medienauftritte machten ihn im In- und Ausland bekannt. Er leitete, neben seinem Juweliergeschäft, zwanzig Jahre lang das Institut für wissenschaftliche Schicksalsforschung und ist Begründer der gnostischen Hermetik, welche die alten Traditionen ins dritte Jahrtausend führt. Seine besondere Anliegen sind die Freimaurerei und die Astrologie, weil er dort die Schnittstellen fand, welche die Welt des Geistes mit der Welt der Materie, also die Welt der Esoterik mit der Welt der Wissenschaft verbinden. Stejnar gilt als Nachfolger des berühmten Magiers Franz Bardon und wird im Vorwort zur Neuauflage des wohl wichtigsten Werkes über die Gnosis „Fragmente eines verschollenen Glaubens“ neben Geistesgrößen wie C.G. Jung, Mozart, Hegel, Nietzsche, Rilke, Kafka, neben Eingeweihten wie Jakob Böhme, Papus, Eliphas Levi und Altmeister Aleister Crowley als letzter bedeutender Gnostiker genannt.

Zusätzliche Information

Gewicht 607 g
Autor

Stejnar, Emil

1 Bewertung für Andy Mo

  1. Merkur

    Ein junger Erdgeist kommt in die Welt, um seinen verschollenen Vater, den Gnomenkönig Andimo, aus dem Machtbereich des Schattenfürsten Baphomet zu befreien. Er erhält dabei Unterstützung von gleichaltrigen Menschen. Dabei gibt es allerlei Abenteuer zu bestehen. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und von hohem literarischem Wert. Dabei wird der Leser in die feinstoffliche Welt eingeführt und erfährt eine Menge nützliche Dinge, die seine Entwicklung vorteilhaft beinflussen können. Viele Wahrheiten verbergen sich in dieser Geschichte. Falls sich ein junger Mensch der Esoterik zuwendet, dürfte er durch dieses Buch in der Lage sein, die so zahlreiche Spreu vom Weizen zu scheiden und sich Lehren zuwenden, in denen es um echte Selbstentwicklung geht.

Füge deine Bewertung hinzu